Nachdem die allgemeinen Angaben für einen Provisions-Datensatz gemacht sind, fügt man in der Artikelliste alle Artikel hinzu, von denen Provision an die Person gezahlt werden soll. Bei der Art der Provision unterscheidet man hier vom Umsatz und vom Gewinn. Die Berechnung auf der Seite Auswertung hängt von diesen Einstellungen ab.

Wird die Provision kundenabhängig berechnet, bitte auf die Seite Kundenliste wechseln und dort die Kunden hinzufügen. Soll die Provision rein nach dem Kürzel auf der Rechnung ermittelt werden, bitte auf die Seite Kürzel wechseln, das Kürzel des Mitarbeiters auswählen und die Prozente eintragen.


Auf der Seite Auswertung kann ein Zeitraum über ein paar Monate oder für ein Jahr eingestellt werden. Über Auswertung starten werden alle Umsätze in dem eingestellten Zeitraum aufgelistet und summiert. Mit Gutschrift erstellen wird direkt aus diesen Daten im Rechnungsmodul eine Gutschrift an die betreffende Person erstellt. Effizienter kann eine Provisionsabrechnung kaum erfolgen.

Verwirft man eine Gutschrift im Rechnungsmodul, muss der Eintrag unter Bisher erstellte Gutschriften manuell gelöscht werden.