Eine neuer Beleg oder eine Korrektur eines vorhandenen Beleges wird über dieses Fenster erfasst. Das Feld Beleg-Nr. wird, wie die Datensatznummern in den anderen Modulen auch, erst beim Sichern automatisch vergeben.

Auf der linken Seite können Kategorien und Buchungstexte angelegt werden. Diese werden dann per Doppelklick oder Drag & Drop in die jeweiligen Felder der Buchung übernommen.

Auf der rechten Seite können Buchungskonten hinterlegt werden. Diese benötigen Sie nur, wenn Sie die weitere Buchhaltung selbst durchführen oder eine vorbereitete Liste an Ihren Steuerberater übergeben möchten. In der Auswahl stehen hier die Kontenrahmen SKR03 und SKR04 zur Verfügung, aus denen sie oft benötigte Konten in die Favoriten übernehmen können.

Wählen sie dazu beliebige Konten aus und klicken sie dann auf den Button rechts unter der Liste mit dem Sternsymbol. Betrifft eine manuelle Buchung einen Kunden, so sollte dieses über die Suchfunktion im Feld Suchname eingesetzt werden. Geben Sie dazu den Suchnamen in das Feld Suchname ein und bestätigen mit der Eingabetaste oder per Mausklick auf den Button Suchen neben dem Feld. Wählen Sie die gewünschte Adresse aus der Liste aus, vervollständigen Sie die Eingabe mit dem Betrag, falls nötig, einem MwSt.-Satz und einer eventuell vorhandenen, externen Belegnummer.

Handelt es sich um eine Buchung aus dem Ausland, müssen zudem die Felder Ländercode und USt.-Id-Nummer, falls bekannt, eingetragen werden. Außerdem muss dann noch Inland, EU oder NON-EU korrekt ausgewählt werden.

Unter Zusätzliche Beleg-Nr. wird automatisch die Rechnungsnummer eingetragen, falls es sich bei dem Beleg um einen Beleg aus einer Rechnung handelt. Sie können hier aber auch einen eigenenen Nummernkreis für Belege vergeben.

Über Stornobeleg können Sie eine falsche oder aus Versehen erstellte Buchung stornieren. Stornobelege werden beim Druck entsprechend gekennzeichnet und bei allen Berechnungen nicht mehr berücksichtigt.

Mit <- Beleg zurück und Beleg vor -> blättern Sie durch die Liste der Buchungen, die aktuell in der Kassenbuchliste angezeigt werden, dabei werden vorgenommene Änderungen an Buchungen automatisch gesichert.

OK + Bleiben sichert den Beleg und leert dann alle Felder für den nächsten, neuen Beleg.