Nachdem Sie Neu gewählt haben, beziehungsweise ein Angebot aus der Liste geöffnet haben, gelangen Sie zu dem links abgebildeten Fenster. Die Angebotsnummer sowie das Datum werden bei einem neuen Angebot automatisch beim Sichern vergeben. Die Nummern können nicht manuell geändert werden.

Wählen Sie Kostenvoranschlag, ändert sich die Überschrift beim Druck von Angebot auf Kostenvoranschlag und der Datensatz wird in der Liste entsprechend gekennzeichnet. Die Überschrift beim Druck kann in den Einstellungen frei geändert werden.

Suchen Sie nun die Adresse, auf die das Angebot oder der Kostenvoranschlag ausgestellt werden soll. Tragen Sie hierzu den Suchnamen, oder Teile davon ein und drücken die Eingabetaste. Nun werden alle Adressen, die zu dem Suchnamen passen, in einem Auswahlfenster angezeigt. Wählen Sie die Adresse mit der Maus oder den Pfeiltasten aus.

Als Nächstes werden die Artikel eingesetzt, vorausgesetzt, Sie haben welche im Modul Artikel angelegt. Klicken Sie hierzu auf Neu oder command-N (bzw. cmd-N) und eine neue Position wird eingefügt. Der Cursor steht dann im Feld Artikelnummer.

Geben Sie eine Artikelnummer oder Teile davon ein und bestätigen Sie die Eingabe. Alternativ können Sie in das Feld Bezeichnung springen und eine Artikelbezeichnung oder einen Barcode, falls eingetragen, eintippen und dann mit der Eingabetaste bestätigen. Ein Auswahlfenster zeigt alle gefundenen Artikel an. Wählen Sie einen Artikel aus und bestätigen Sie mit der Eingabetaste oder per Doppelklick mit der Maus. Nun können Sie die Menge eintragen, eine Preisstufe wählen und die Preise bei Bedarf ändern.

Tipp: In den VK-Netto-Feldern kann auch ein Prozentwert eingeben werden z.B.  35%. vcEuroFaktura berechnet dann auf den EK 35% Aufschlag.

Wenn Sie einen Artikel löschen möchten, klicken Sie auf eine Zeile und wählen Sie Löschen.

Über Duplizieren wird der selektierte Artikel als neuer Artikel bei den Positionen angefügt. Außerdem können Sie sich den selektierten Artikel anzeigen lassen und den Artikeltext oder den Kurztext individuell für dieses Angebot anpassen.

Sollen verschiedene Artikel durch Überschriften gekennzeichnet werden, so muss im Feld Artikelnummer eine # eingegeben werden. Beim Druck wird dann der Text unter Bezeichnung fett als Überschriftenzeile gedruckt.

Soll das Angebot ohne MwSt. erstellt werden, deaktivieren Sie die Checkbox MwSt.

Weiterhin gibt es in allen Datensätzen die Möglichkeit ein Kürzel zuzuordnen. Dies kann entweder den Mitarbeiter identifizieren, der den Datensatz angelegt hat oder eine Sparte der Firma anzeigen. In den Rechnungen kann man später die Umsätze pro Kürzel ermitteln.

Über die Pfeile neben den Überschriften Kopftext und Fußtext können jeweils freie Texte, oder die zuvor unter Einstellungen definierten Texte eingesetzt werden. Der Fußtext, der für Angebote definiert wurde, wird immer automatisch eingesetzt. Er kann natürlich jederzeit frei angepasst werden.

Ähnliche Einträge